Language: english

Willkommen im Restaurant Sehnsuchtsküche!

Wir bieten Ihnen typisch schwäbische Küche mit Produkten auf rein pflanzlicher Basis.
Diese verwandeln wir mit viel Liebe zu wahren Gaumenfreuden.

Natürlich müssen Sie bei uns nicht auf ihr Schnitzel oder Geschnetzeltes verzichten. Als Fleischalternative verwenden wir Dinkel-Seitan aus eigener Produktion.
"Geht doch gar nicht!", meinen Sie?
Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst.

Für Eisliebhaber bieten wir verschiedene vegane Eissorten (auf der Basis von Soja-Sahne und Soja-Drink), welche wir selber herstellen.

Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.
Falls Sie noch Fragen haben sollten, rufen Sie uns doch einfach an.

Galerie

Hier sehen Sie einen Teil unseres Gastraumes den wir warm und einladend gestaltet haben.
Der Gastraum mit vielen Sitzmöglichkeiten, welche sich für Familien- oder Firmenfeiern sehr gut eignen.
Unser veganes Cordon bleu, welches wir mit Dinkel-Seitan und Sojakäse herstellen, können wir ihnen sehr empfehlen.
Bratkartoffeln mit angebratenen Seitangeschnetzelten und heller Sauce.
Gesunde Salate gibt es bei uns je nach Saison.
Unser Vegan-Spezial-Eisteller bestehend aus 5 Kugeln Eis Ihrer Wahl, Sojasahne und selbst gemachten Schoko-Crossies.
Das Salatbuffet läßt keine Wünsche offen. Grüner Salat, Kartoffelsalat und mehr.
Da ist für jeden etwas dabei.
Schmackhafte warme Linsen, rote Beete und verschiedene Saucen sind Teil des warmen Buffets.
Gedünsteter Brokkoli, Reis, angebratene Kartoffelhälften und Spätzle sind ebenfalls Teil unseres Buffets.
Panierter Seitan, angebratene Kartoffeln mit Karotten und Reisküchle runden unser Buffetangebot ab.
Auf kleine wie große Leckermäuler warten die süßen Nachspeisen, wie hier Bisquit und eine tolle Erdbeercreme.
Eine schokoladige Versuchung ist unser leckerer Schokokuchen. Hier flankiert von Obstsalat und Vanillecremepudding.

Um die große Vielfalt unseres Angebotes kennen zu lernen, kommen Sie doch einfach vorbei.

Wir freuen uns auf Sie!

home

"Die Vernunft beginnt bereits in der Küche."
Friedrich Nietzsche